Lehrmaterial
Das Göring - Gambit

Erst muß man kombinieren lernen, ehe man positionell spielen kann. Das ist eine Regel, die sich in der Schachgeschichte bewährt hat, und die wir nicht eindringlich genug dem jungen Schachspieler ans Herz legen können. Beginn nicht Damengambit und Französische Partie zu spielen, sondern spiele offene Partien, Gambite!
Diese Empfehlung Richard Retis (Die Meister des Schachbretts, 1930) könnte als Motto über dieser Unterrichtsreihe stehen, die es erlaubt, das Göring-Gambit mit Anfängern zu erarbeiten, die ihre erste "richtige Eröffnung" lernen wollen. Praktisch erprobt im Unterricht mit Anfängern 2000, zuletzt aktualisiert im Dezember 2000.

1.

Das angenommene Göring-Gambit (1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 3.d4 exd4 4.c3 dxc3 5.Lc4 cxb2 6.Lxb2)

2.

Das halb angenommene Göring-Gambit (5... nicht cxb2)

3.

Das abgelehnte Göring-Gambit

28 Seiten - 7,00 €

Zum Bestellformular - Zur Startseite